Allgemein

Drones Law: The “SPECIFIC” category of drone operations (part III)

Introduction In part II of our blog series we wrote about the “open” category of unmanned aircraft system (UAS) operations.  According to the EUs Implementing Regulation, this category is the most riskless. Nevertheless, there are a lot of new standards and requirements set by the EU legislative acts drone operators as well as regulatory authorities …

Drones Law: The “SPECIFIC” category of drone operations (part III) Weiterlesen »

ORF-Interview: Inspektionsflüge mit Drohnen

Gründerin Stefanie Werinos-Sydow war letzten Montag gemeinsam mit dem Wiener Start-Up „Smart Inspection“ auf ORF 2 in einem Beitrag von Wien Heute zu sehen. Das Unternehmen schickt Drohnen in den Himmel, um von dort exakte Aufnahmen für Inspektionen zu machen. So kreisen diese nicht nur über Gebäuden, sondern auch Solaranlagen, Windparks, Eisenbahngleisen oder Naturparks, um …

ORF-Interview: Inspektionsflüge mit Drohnen Weiterlesen »

Zwei spannende News zum Jahresende

die EU-Drohnen Verordnung tritt mit 31.12.2020 in Kraft & das Kompetenzzentrum für Drohnenrecht ist nun ein Verein Mit Ende des Jahres tritt die Verordnung über die Vorschriften und Verfahren für den Betrieb von Drohnen in Kraft. Für einige Bestimmungen gibt es Übergangsfristen – vollständig anzuwenden ist die Verordnung ab 01.01.2023. Mit dem neuen EU-Drohnenregulativ werden …

Zwei spannende News zum Jahresende Weiterlesen »

Unfall mit der Spielzeugdrohne – ein (rechts-)folgenreicher Flug?

Drohnen halten immer stärker Einzug in unseren Alltag: Insbesondere die sogenannten “Spielzeugdrohnen” erfreuen sich großer Beliebtheit bei Herrn und Frau Österreicher. Darunter sind unbemannte Geräte zu verstehen, deren maximale Bewegungsenergie nicht mehr als 79 Joule beträgt. Diese Drohnen dürfen ausschließlich bis zu einer Flughöhe von 30 Metern eingesetzt werden und fallen nicht in den Anwendungsbereich …

Unfall mit der Spielzeugdrohne – ein (rechts-)folgenreicher Flug? Weiterlesen »

EASA publishes first rules for safe drone operations in Europe’s cities

Introduction The EASA has published its new Opinion No 01/2020 “High-level regulatory framework for the U-space”, which was developed in accordance with Regulation (EU) 2018/11391 (“Basic Regulation”). As the rising number of UAS operations in the European airspace poses safety, security and airspace integration issues, it is essential to prevent risks to air traffic, persons and property …

EASA publishes first rules for safe drone operations in Europe’s cities Weiterlesen »

Drohnen – auch im neuen Regierungsprogramm 2020-2024 vertreten

Am 02. Jänner 2020 einigte sich die neue Regierung auf ein gemeinsames Regierungsprogramm für die Regierungsperiode 2020-2024. Neben den wichtigsten Vorhaben der Regierung – ua Klimaschutz, Integration, Steuersenkung – beschäftigt sich das Regierungsprogramm auch mit dem Einsatz von Drohnen und anderen Unpiloted Aerial Vehicles. Klare gesetzliche Vorgaben Zum einen soll laut Regierungsprogramm die Nutzung von Drohnen …

Drohnen – auch im neuen Regierungsprogramm 2020-2024 vertreten Weiterlesen »

Drones Law: EASA published Opinion on Standard Scenarios

Introduction The EASA recently published “Opinion 05/2019”. This opinion is proposing amendments to the two new European Drone Rules (EU) 2019/947 and (EU) 2019/945. The objective of this Opinion is to provide cost-efficient rules for low risk UAS in the “specific” category for drone operators, manufacturers and competent authorities as well as the improvement of the harmonization of …

Drones Law: EASA published Opinion on Standard Scenarios Weiterlesen »

Drones Law: Drone operations in the CERTIFIED category (part IV)

Introduction According to the Implementing Regulation 2019/947/EU drone operations in the “certified” category are the riskiest. This is not surprising, as this class is intended for big unmanned aerial systems (UAS; 3 m and more) and, among other operations, for the transport of people. Neither the Implementing Regulation nor the Delegated Regulation contain specific rules …

Drones Law: Drone operations in the CERTIFIED category (part IV) Weiterlesen »

Drones Law: “OPEN” category of UAS operations – Lower Risk, lower requirements? (part II)

In the future, UAS will be operated in three different categories. The risk level criteria as well as other criteria are used to establish these three categories of operations (see Blog All new? – The European Union (EU) regulations on drones (part I)). According to recital 8 of the Implementing Regulation, the UAS operation in the …

Drones Law: “OPEN” category of UAS operations – Lower Risk, lower requirements? (part II) Weiterlesen »

WHIZZKIDS ACADEMY
KURSPROGRAMM

Ein Investor Life Cycle – Vom Investment bis zum Exit

Inhaltsangabe: Einstieg von Investoren über Finanzierungsrunden in eurem Start-up bis hin zum erfolgreichen Exit
Ziele des Kurses: Vermittlung eines Verständnisses zu notwendigen rechtlichen (Rahmen-)Verträgen und deren Inhalten
Dauer: 2h
Termine: TBA
Preis: EUR 90 (Gutschrift auf erster Honorarnote bei Mandatierung)*
Mindestanzahl: 6 Personen 

Der CEO – Aufgaben und Haftung

Inhaltsangabe: Mit Macht kommt Verantwortung. Alles über eure Aufgaben und Haftung als Geschäftsführer eures Start-ups.
Ziele des Kurses: Ihr habt ein grundsätzliches Verständnis der Aufgaben und der Haftung eines Geschäftsführers und könnt so das tagtägliche Geschäft eines Start-ups gut lenken ohne persönlich in Gefahr zu kommen.
Dauer: 2h
Termine: TBA
Preis: EUR 90 (Gutschrift auf erster Honorarnote bei Mandatierung)*
Mindestanzahl: 6 Personen 

Getting Started – Alles von Beginn an rechtlich richtig machen

Inhaltsangabe: Ihr habt eine Idee oder arbeitet schon an eurem Start-up? Ihr habt euch aber noch nie Gedanken gemacht, was ihr rechtlich alles beachten solltet? In diesem Workshop lernt ihr die Nützlich- und Notwendigkeiten.
Ziele des Kurses: Von der Rechtsform über die Gewerbeberechtigung bis zu den ersten Angestellten und AGB – ihr wisst alles.
Dauer: 2h
Termine: TBA
Preis: EUR 90 (Gutschrift auf erster Honorarnote bei Mandatierung)*
Mindestanzahl: 6 Personen 

Das erste Investment – Vorgehen und Dokumente

Inhaltsangabe: Ein Überblick über einen Investmentprozess – was geschieht wann, welche Dokumente werden verhandelt und worauf müsst ihr achten
Ziele des Kurses: Ihr seid gewappnet für das erste Investment in euer Start-up und könnt in allen wesentlichen Bereichen bei Investoren mitreden.
Dauer: 2h (Rückerstattung bei Mandatierung)
Termine: TBA
Preis: EUR 90 (Gutschrift auf erster Honorarnote bei Mandatierung)*
Mindestanzahl: 6 Personen

COMPETENCE DAYS
COMING SOON